16.07.2019 10:50

Palliativstation weiht Außenbereich ein

EvK Herne stellt neue Terrasse am 24. Juli vor


Als die Palliativstation vor 27  Jahren eröffnet wurde, erhielt sie als einzige Station des Evangelischen Krankenhauses Herne einen Balkon. Dieser wird seit Anfang an intensiv von Patienten und Angehörigen genutzt. Deshalb fasste die Verwaltungsleitung des EvK den Entschluss, diesen Bereich deutlich zu erweitern und aus dem Balkon eine große Außenterrasse zu machen. Diese wird nun am 24. Juli mit einem Sommerfest eingeweiht.

Von 14.30 bis 18.00 Uhr gibt es frisch gebackene Waffeln, Grillwurst und ein kaltes Buffet, um in lockerer Runde die Fertigstellung des neuen Außenbereichs zu feiern. Hier wurden nicht nur bauliche, sondern auch umfangreiche landschaftsgärtnerische Arbeiten ausgeführt, um den schwerstkranken Patienten und ihren Angehörigen eine ansprechende grünende und blühende Anlage zu bieten.

Das Team der Station wird an dem Tag auch einzelne Angebote vorstellen, die es für die Palliativpatienten gibt, wie z.B. Handmassagen oder die verschiedenen Formen der Aromapflege. Außerdem ist die Herzkissen-Gruppe mit ihren selbst genähten herzförmigen Kissen für Tumorpatienten auf dem Fest mit dabei. Die Veranstalter hoffen auf regen Zuspruch. „Denn wir möchten all den Menschen, die für unsere Station gespendet haben, zeigen, welche Wohltaten wir mit diesem Geld finanzieren können“, erklärt Irene Nebel von der Initiative Aktiv für Palliativ.





 




www.evk-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen