07.03.2019 14:11

Am 27. März ist Herner Palliativtag

Thema 2019: Leidlinderung durch Palliative Sedierung


Die Palliative Sedierung ist das Instrument zur Linderung von Leid in der Palliativen Versorgung, wenn alle anderen kausal lindernden Therapieoptionen versagen. Damit stellt die Palliative Sedierung für alle in der Palliativversorgung Tätigen eine große Herausforderung dar. Am 27. März widmet sich der Herner Palliativtag 2019 diesem komplexen Thema. Dr. Wolf Diemer, Leiter des Zentrums für Palliativmedizin am Evangelischen Krankenhaus Herne und wissenschaftlicher Leiter der Tagung, konnte mit Dr. Matthias Thöns und Dr. Bettina Claßen kompetente Experten gewinnen, die hilfreiche Informationen zur Indikationsstellung, praktischen Durchführung und Symptomkontrolle präsentieren werden.

Download Programm 

Die Veranstaltung findet statt von 16 bis 19 Uhr im Seminarzentrum am EvK Herne, Wiescherstraße 24. Sie richtet sich an interessierte Ärzte, Pflegende, Therapeuten, aber auch an andere Berufsgruppen, die Palliativpatienten betreuen und begleiten, wie zum Beispiel Ehrenamtliche.


www.evk-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen