06.10.2017 10:29

Schwerer Kampf gegen Übergewicht

Patientenseminar am 14. Oktober am EvK Herne


Krankhaftes Übergewicht – Adipositas - verschwindet nicht durch eine simple Diät wie sie in vielen Zeitschriften zu finden ist. Um den Betroffenen wirklich zu helfen, ihrem Wunschgewicht näher zu kommen, brauchen sie eine umfassende Unterstützung durch Fachleute. Das Adipositaszentrum NRW lädt am

14. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr

zu einem Patientenseminar ins Gesundheits- und Verwaltungszentrum am Evangelischen Krankenhaus Herne ein.  Auf dem Programm stehen Vorträge, Gespräche mit Experten sowie diverse Service- und Beratungsangebote.

Übergewicht beginnt bei einem Body-Mass-Index (BMI) von 25, Adipositas, die krankhafte Fettleibigkeit, bei einem BMI von 30. Bluthochdruck, Diabetes, Gefäßverkalkung und Depressionen sind die häufigsten Folgeerkrankungen, oftmals mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Betroffenen. Schwierig ist der Kampf gegen Adipositas deshalb, weil es keine für alle gültige Lösung gibt.

Es muss Ursachenforschung betrieben, eine gründliche Diagnostik erstellt werden, die möglichst viele Experten miteinbezieht. Erst danach kann gesagt werden, wie das genaue Therapiekonzept aussehen sollte, ob z.B. ein chirurgischer Eingriff angeraten ist.

Beim Patientenseminar Adipositas treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ein ganzes Team von Experten aus den Bereichen Ernährungsberatung, Physiotherapie, Adipositas-Chirurgie, plastischer Chirurgie, Schlafmedizin, Kardiologie und Psychologie. In Vorträgen und im persönlichen Gespräch geben sie Auskunft, welche Hilfsmöglichkeiten sie für Adipositas-Patienten bereit halten. Selbsthilfegruppen berichten aus der Sicht der Betroffenen, wie sie mit ihrer Adipositaserkrankung umgehen.

Ein Service-Bereich rundet das Programm des Patientenseminars ab. Dazu zählen eine Körperanalyse der Fett-, Muskel-, Wasserrelation, die Messung von Blutzucker und Blutdruck sowie eine Vorstellung des Adipositas-Rehabilitationssport-Angebots des Gesundheitszentrums ReVital. Zur Stärkung stehen Getränke und ein Buffet für Gesundheitsbewusste bereit.

Kontakt:

EvK Herne
Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie
Adipositaszentrum
02323.498-2021